Magnum

The Wine Bar

Im Herzen der St. Galler Altstadt befindet sich das Einkaufszentrum Spisermarkt. In der Ladenpassage zwischen Spisergasse und Löwengasse ist das Projekt auf einer Gesamtfläche von 196m2 entstanden. Zwei Ladenflächen im Spisermarkt St. Gallen wurden neu zusammengelegt. Es entstand einerseits eine Ladenfäche (Weinhandel) andererseits eine Wine Bar inkl. kalter/warmer Küche, welche tagsüber verbunden sind und nach Ladenschluss getrennt werden können.

Rustikale und moderne Elemente zusammenverpackt in einer erdigen Farbkulisse erzeugen ein mediterranes Flair. Das Thema Wein sollte dabei im Vordergrund stehen. Die neuen künstlichen Steinbögen sollten zum einen die Assoziation eines Weinkellergewölbe suggerieren und zum anderen konnte man diese architektonischen Elemente als Zonierung des länglichen Grundrisses benutzen. Zudem konnte man dadurch auch die Geschichte der St. Galler Stadtmauern aufnehmen, welche in der oberen Altstadt überall ersichtlich sind. Insgesamt sollte eine neue Form eines Weinkellers/Taverne entstehen. Die Weinbar und der Weinladen sind durch die unterschiedlichen Bodenflächen unscheinbar voneinander getrennt. Im Weinladen arbeiteten wir mit einem charaktervollen Natursteinfliese. Während in der Bar der Bestandesboden einem Refresh unterzogen und möglichst roh belassen wurde. Zum anderen wurde die Trennung durch eine Schleuse in Form einer künstlichen Steinwand mit integrierten Weinregal erzielt.

Im begehbaren Weinkeller wurde ein Teil der bestehenden Wände bewusst gezeigt und aufgefrischt. Der Raum wurde auch hier durch Einsatz von Spiegeln optisch vergrössert und erzeugt beim Betrachter eine positive Spannung aus. Zusammen mit den neuen Elementen bildet der Weinkeller eine stimmige Einheit. Des weiteren wurden diverse Lose Möbel und Leuchten kreiert. Wie beispielsweise die drei grossen Highlight Leuchten oberhalb der Bar oder die Tische mit Feinsteinzeugfüllungen sind Unikate und wurden speziell für das MAGNUM designt.

Impressum